Motiofit No. 1

Laufen ist Leben

Motiofit No. 1

2. Mai 2019 Allgemein Laufuhren 14

[amazon_link asins=’B07PCHVN79′ template=’ProductLink’ store=’all4run04-21′ marketplace=’DE’ link_id=’cbed7baf-f969-4765-966f-8b0ae63ff859′]

Preiswert verpackt

Die Motiofit No. 1 kommt in einer schlichten, leicht zerknitterten Pappverpackung. Im Lieferumfang ein Ladekabel, Bedienungsanleitung und natürlich die Uhr.

Viele Funktionen aber kein GPS

Die Smartwatch sieht sich in der Fitness-Business-Klasse. Sie misst klassisch den Puls, Blutdruck und Blutsauerstoff. Daneben verfügt die Watch über EKG (Elektrokardiogramm). PPG (Pulsoxymetrie), HRV (Herzfrequenzvariabilität) sowie Anzeige für UV-Strahlung, Luftdruck (Barometer) und Höhenmesser. Die für Sportler wichtigste Funktion, GPS, hat die Uhr nicht.

Einrichtung der App auf dem Android-Handy

Gehäuse in Edelmetall?

Das Gehäuse soll aus einer Edelmetall-Legierung gefertigt sein, sieht für mich aber eher nach lackiertem Alu aus. Meine Uhr war bei Lieferung schon mal verkratzt. Wasserdichtigkeit bis 30 Meter kann ich nicht bestätigen, da ich das noch nicht testen konnte.

 

Display geht nicht über die ganze Uhr

Ein 1,54-Zoll-Touch-Display (3,91cm) in OLED-Technik liegt unter einer dünnen Kunststoffscheibe. Die Kratzfestigkeit werde ich nicht testen. Die seitlichen Knöpfe ermöglichen eine Vor- und Zurück- Funktion. Ein 230mAh-Akku soll eine Ausdauer von bis zu 20 Tagen gewährleisten.

Bedienungsanleitung in Englisch und Chinesisch

Uhr und App sind in deutscher Sprache verfügbar. Positiv ist die gute deutsche Übersetzung in der App. Tolle Features sind unter anderem Benachrichtigungen (Facebook, WhatsApp, E-Mails, SMS,…), eine Musikfernsteuerung (ideal beim Sport oder unterwegs), Anrufinformation (inkl. Ablehnen direkt auf der Uhr), und Selfie-Fernauslöser.

Fazit

Eine Smartwatch von der Stange. Gute Optik aber billige Verarbeitung. Für den Sport nur bedingt geeignet, da kein GPS vorhanden ist. Display füllt nicht die Rundung aus und ist definitiv nicht kratzfest. Gute Übersetzung in der App. Wir haben die Uhr unter IShine auf Amazon und unter anderen Namen für 30 € auf eBay gefunden. Dieser Preis scheint eher angemessen zu sein, als der Preis bei Motiofit.

Mein persönliches Fazit: Alternativlos gut ist in meinen Augen immer noch die Xiaomi Reihe mit Amazfit BIP, Stratos, Pace usw.

14 Antworten

  1. Prof. Roland W. Schulze sagt:

    So isses: es gibt inzwischen hunderte von sogenannten Smartwatches oder Sport-Trackern; gute und schlechte – das hier ist ein Tracker, der noch nicht mal 30€ Wert ist!

    Ich komme eigentlich aus der PEBBLE-Welt, einer der ersten echten Smartwatches aus USA. Ich habe inzwischen 2 unterschiedliche PEBBLE-Modelle und die können wirklich eigene APPs, sprich Programme starten und abarbeiten und haben natürlich über Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone. Wie geht das mit den APPs in der PEBBLE? Man kann z.B. Uhren-Apps downloaden, wie z.B. ein Watchface, das gleichzeitig 6 unterschiedliche Zeit-Zonen anzeigen kann und die lassen sich laufend austauschen oder verändern, völlig unabhängig vom Smartphone. Oder ein Währungumrechner, der sich beim Start eigenständig die aktuellsten Wechselkurse (über das Smartphone) aus dem WEB holt. Das ist eine WIRKLICH eine Smartwatch. Die AMAZFIT BIP ist keine Smartwatch sondern ein Sport-Tracker, und zudem mit GPS, Akkulaufzeit und Preis das zur Zeit beste Produkt – da kommt wirklich keiner ran, noch nicht mal APPLE mit seiner iWatch.
    Aber eigentlich würde ich gerne die PEBBLE + die AMANZFIT BIP umschnallen, dann habe ich alles, was ich brauche. Aber das mit “je ner Uhr an jedem Arm” ziemlich lächerlich aus!

    • Peter Kunze sagt:

      Es gibt wirklich kaum Alternativen zur Amazfit! Pebble ist auch toll aber weniger für Sport geeignet. Eine Mischung wäre der Hammer. Es ist wie früher: Gute Produkte müssen sich nicht zwangsläufig durchsetzen. Warten wir mal die weitere Entwicklung ab.

  2. Udo Grun sagt:

    Die App Synchronisiert nicht von selbst. Auch Einstellungen sind plötzlich zurück gesetzt. Die App ist somit fast nicht brauchbar und damit die Uhr auch nicht. Wenn ich nicht von selbst synchronisiere sind die Daten der Tage nicht abgespeichert. Die Idee der Uhr und das Aussehen ist gut aber die Umsetzung Mangelhaft. Ich frage mich nur ob man für mehr Geld was besseres bekommt, sonst ist die Enttäuschung noch grösser.

    • Peter Kunze sagt:

      Wie schon beschrieben halte ich nicht viel von der Uhr. Das ist einfach ein China Böller, der unter verschiedensten Namen verkauft wird.

    • Peter Kunze sagt:

      Für das Geld bekommt man, auch aus Fernost, bessere Alternativen. Ich persönlich favorisiere die Amazfit, kenne sonst aber auch kaum andere China Uhren. Bei den meisten hilft es, die Produkte zu googlen. Im Falle von motiofit handelt es sich schlicht um Betrug.

  3. Ramona Conrad sagt:

    Geld wurde abgebucht…Ware leider nicht erhalten. Kontakt erfolglos

  4. Wittwer Iris sagt:

    Motiofit ist unverschämt frech und belügen einen. Ich hab eine Uhr bestellt und vorher bezahlt. Meine Ware hab ich nicht bekommen. SIE MEINZEN ICH HÄTTE NICHT ÜBERWIESEN. ICH BIN ZUR Polizei gegannen und hab ein Rechtsanwalteingeschaltet . Ich würde nie wieder bei denen Bestellen.

  5. Andy H. sagt:

    Habe selbiges Problem MOTIOFIT Uhr bestellt bezahlt keine Lieferung Support unter aller Sau wahrscheinlich Abzocke Hände weg

    • Peter Kunze sagt:

      Hi Andy, ich habe diese Uhr hier extra aufgenommen, um auf die Abzocke aufmerksam zu machen. Die Uhr wird als Wunderwaffe angepriesen und erweist sich – vorausgesetzt sie wird geliefert – als billiger Schrott.
      Einzige Lösung – beim Verkäufer reklamieren. Wenn über PayPal bezahlt wurde, dort reklamieren. Die haben Käuferschutz.

  6. Manfred Steinhauer sagt:

    Nach der Aktualisierung der Uhr auf 2.1.0 verbindet sie sich nicht meh mit dem Androit Handy (mit der FunDo App)
    Nix geht mehr

    • Peter Kunze sagt:

      Hallo Manfred! Ich habe diese Uhr nicht mehr. Hast du die Uhr mal in BT komplett entkoppelt? Dann neu anmelden. Software auf dem Handy schon mal komplett entfernt? Wenn nichts hilft, würde ich aber versuchen die Uhr auf Werkseinstellungen zurückzustellen. Danach das Update nochmal aufspielen.

      • Manfred Steinhauer sagt:

        Danke für die Info.
        Ich musste die Uhr Resetten und die Bluetoothverbindung am Smartphon entkoppeln und wieder neu verbinden. Das hat funktioniert. Das eine ohne das Andere war erfolglos. Leider sind meine Daten alle verloren gegangen, weil ich die FunDo App neu Installiert hatte (was erfolglos war)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.